Elliot-Wellen sind auch auf dem MetaTrader 5 verfügbar

Neben den in den letzten beiden Beiträgen erwähnten charttechnischen Möglichkeiten wie den Einsatz von Trendlinien und Fibonacci-Techniken, gibt es im MetaTrader 5 auch die Option mit den beliebten Elliot Wellen zu arbeiten. Gerade viele Profi-Trader setzen diese Techniken bei der Kurszielbestimmung ein.

Der MetaTrader 5 bietet derzeit zwei Möglichkeiten mit den Elliot Wellen zu arbeiten:

  1. Impuls-Wellen: Diese Funktion ermöglicht es Impuls-Wellen anzulegen. Diese Wellen zeigen den Beginn eines neuen Trends an (Auf oder Ab) und dessen mögliche Zielbereiche.
  2. Korrektur-Wellen: Mit dieser Funktion werden Korrekturbewegungen innerhalb des Trends analysiert und es wird versucht das Ende der Korrektur zu finden. Dadurch können sehr gute Einstiege gefunden werden.

TIPP: Viele bekannte Trader schwören auf die Kombination der Elliot-Wellen mit den Fibonacci-Techniken. Wo sich beide Analysemethoden „einig“ sind, kommt es oft zu einer Reaktion des Marktes. Dies liegt daran, dass sehr viele Händler entweder mit Fibonacci oder Elliot-Wellen arbeiten. Wenn beide Techniken ein Signal gleichzeitig anzeigen, dann agieren sehr viele Trader hierauf.

Hier noch zwei Videos zum Thema

E-Mail Alarm

Kostenloser E-Mail Alarm wenn es neue Beiträge zum Thema Analyse im MetaTrader 5 gibt!

Datenschutzgarantie: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!