Social Trading: Inzwischen mehr als 1.000.000 Kunden

Ich hatte bereits über das Phänomen „Social Trading“ berichtet. In diesen Beiträgen geht es primär um den MetaTrader 4. Mittlerweile ist Social Trading jedoch auch auf dem MetaTrader 5 verfügbar mit denselben Bedingungen. Man kann seine Signale einfach veröffentlichen und dadurch einer breiten Schar von Tradern zugänglich machen. Interessierte Signalnehmer können dann problemlos den Signalgeber abonnieren und diesen auch sofort wieder kündigen. Die Bezahlung wird über die Server von MetaQuotes (Hersteller der MetaTrader-Plattformen) abgewickelt.

Kein Interessenskonflikt

Durch die Bezahlung einer festen monatlichen Gebühr ist der Handel von keinen Interessenskonflikten beeinflusst. Wird der Signalgeber pro gehandeltes Lot bezahlt, hat er wenig Interesse daran auf die Performance zu achten, sondern nur auf die Gesamtanzahl des gehandelten Volumens. Bei einer monatlichen Gebühr, muss der Signalgeber besonders auf die Performance achten und dass seine Signalnehmer dabei bleiben und nicht kündigen.

Hunderttausende von Kunden

Laut Angaben von MetaQuotes nutzen mittlerweile über 1.000.000 Trader die mobilen Plattformen. Wahrscheinlich sind es noch viel mehr die insgesamt die Plattformen verwenden. Daher kann man als potentieller Signalgeber über die MetaTrader Plattform Hunderttausende von Kunden erreichen. Keine Social Trading Plattform bietet derart viele Kunden wie der MetaTrader. Interessierte Trader sollten sich daher den MetaTrader 5 und seine Social Trading Funktionen näher ansehen. Hier kann man neben dem eigentlichen Trading auch gutes Geld durch das Anbieten von Signalen verdienen!

social-trading-metatrader

E-Mail Alarm

Kostenloser E-Mail Alarm wenn es neue Beiträge zum Thema Social Trading mit dem MetaTrader 5 gibt!


Datenschutzgarantie:
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!