MetaTrader 5 – Anbieter optimiert Angebot weiter für den FX- und CFD-Handel

Die Trading-Software MetaTrader 5 gewinnt auch hierzulande immer mehr Anhänger für sich. Grund ist die einfache Handhabung auf der einen Seite und die hohe Funktionalität auf der anderen Seite. Dass der Entwickler MetaQuotes Software ständig an Verbesserungen arbeitet und dabei auch Vorschläge und Anreize der Nutzer beherzigt, kann ebenfalls als Argument für die Nutzung angeführt werden. Broker wie QTrade bieten die Software nicht nur für den PC-basierten Handel – auch die Lösungen fürs Mobile Trading erfreuen sich großer Beliebtheit bei Tradern, die nicht an einen bestimmten Ort gebunden handeln möchten.

Neue Software beinhaltet Sprachergänzungen und schnellere Steuerung

Der Anbieter MetaQuotes Software, von dem auch die Variante MT4 stammt, hat sich zuletzt vor allem der Optimierung der Mobile App für Apple-Geräte also die iOS-Betriebssysteme angenommen und einige Korrekturen der bisherigen MetaTrader 5 vorgenommen. Zugleich können Inhaber von Geräten mit 64-bit-Geräten besser als vormals mit der Software aktiv werden. Die Version trägt den Namen 5.0.1105 und ist wie gehabt über die iTunes-Download-Plattform kostenlos abrufbar. Die neue App kann natürlich sowohl fürs iPhone wie auch für iPads genutzt werden, wenn die Endgeräte den technischen Anforderungen gerecht werden. Als Mindestanforderung nennt der Anbieter die iOS-Version 5.1.1. Wie so oft wurden im Rahmen der neuen Verbesserungen auch neue Sprachversionen (Bsp. Vietnamesisch und Ukrainisch) ergänzt, um den potentiellen Nutzerkreis der MetaTrader 5-App zu vergrößern.

Besserer Chat und raschere Demokonto-Anwahl

Wichtig sind für deutschsprachige User aber fraglos die technischen Veränderungen. Ein gutes Beispiel ist die noch schnellere Bedienung. So kann das Demokonto nun mit einem einzigen Klick geöffnet werden um Test-Trades ohne Risiko über den MetaTrader 5 für iOS-basierte Geräte auszuführen. Noch einfacher als ohnehin schon. Nachbesserungen gab es laut Hersteller auch bei der Chat-Funktion, wobei vor allem der Versand von Anfragen an den Support schneller als früher vonstatten gehen soll. Die aktuellen Finanznachrichten werden neuerdings auf der aktuellen MetaTrader 5-Version rascher angezeigt, so dass sich gerade im Bereich Daytrading gute Gelegenheiten ergeben können. Auch die Darstellung der Nachrichten ist nun übersichtlicher. Nutzer haben darüber hinaus die Option, dass der MetaTrader 5 für sie bereits eine Sprachfilterung vornimmt, so dass unter anderem nur Meldungen in deutscher oder englischer Sprache angezeigt werden können.

Die Umstellung auf die neue Version der MetaTrader 5 iOS-App gelingt ganz einfach über ein normales Update. Die bisherigen Einstellungen bleiben erhalten, so dass der Umstieg zügig und ohne technische Probleme gelingt.