Volumen im MetaTrader 5: Welches Volumen wird mir angezeigt?

Der MetaTrader 5 bietet über die Indikatorenauswahl die Möglichkeit einen Volumen-Indikator anzeigen zu lassen. In vielen Foren wurde darüber diskutiert welches Volumen dies sein könnte. Sind es die gehandelten Stückzahlen? Sind es die Ausführungen des Brokers? Und vor allem von welcher Börse kommt das Volumen? Besonders schleierhaft war, wie es sein kann, dass es auch bei Devisen ein Volumen gibt. Der Interbankenmarkt ist ein außerbörslicher Markt und kein Broker kann wissen welches Volumen bei allen teilnehmenden Firmen gehandelt wird.

Die Auflösung ist ganz einfach

Bei den Volumen-Indikatoren handelt es sich um das Tick-Volumen. Das Tick-Volumen bedeutet, dass errechnet wird wie viele Ticks (Kursveränderungen) zu Stande gekommen sind. Da der Forex-Handel wie bereits erwähnt dezentralisiert ist und nicht an einer regulierten Börse abläuft (abgesehen von den Devisen-Futures), musste eine Möglichkeit geschaffen werden das Volumen dennoch zu messen. Die Erfindung war das Tick-Volumen, welches in den MetaTrader-Plattformen angezeigt wird.

metatrader5-volumen

Man geht davon aus, dass in Zeiten hoher Handelsaktivität auch sehr viele Kursveränderungen zu Stande kommen. Dadurch steigt das Tick-Volumen und man kann davon ausgehen, dass daher auch die Zahl der gehandelten Kontrakte angestiegen sein muss. Auch wenn die Volumenanzeige im MetaTrader 5 nicht wirklich das gehandelte Volumen ist, lässt sie dennoch sehr gute Rückschlüsse auf die Realität zu.

E-Mail Alarm

Kostenloser E-Mail Alarm wenn es neue Beiträge zum Thema MetaTrader 5 Indikatoren gibt!


Datenschutzgarantie:
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!