MT5 – Markttiefe und Hedging jetzt ebenfalls möglich

Wollte man unken, könnte derzeit darüber spekuliert werden, ob es dem Unternehmen MetaQuotes mit dem Umstieg seiner Kunden von der Trading-Software MetaTrader 4 auf die jüngere Alternative MT5 einfach nicht schnell und erfolgreich genug geht. Denn innerhalb der vergangenen Wochen und Monate gab es immer wieder neue Meldungen über weitere Optimierungen für Trader, die ein MetaTrader 5 Demokonto oder Livekonto als Grundlage für ihren Handel mit Differenzkontrakten (CFD), Forex-Instrumenten oder Futures verwenden. Faktisch steigt die Zahl der Kunden aber.

Dennoch oder gerade deshalb bessert der Entwickler aktuell abermals bei den Leistungen nach. Zur Freude vieler Kunden handelt es sich beim neuen Feature um eine Markttiefe-Funktion. Diese hat vielen anspruchsvollen Nutzern bis dato tatsächlich gefehlt, wie in manchem MT5 Forum zu erfahren war.

Verschiedene Verbesserungen der Software durchgeführt

Das klare Ziele der Markttiefe-Option ist es natürlich wie gehabt, Broker und Händler gleichermaßen noch weitere Anreize für den Wechsel vom MT4 auf den MT5 zu bewegen. Darüber hinaus gibt es nun eine noch größere Auswahl an Sprachversionen (nun mehr als 40) sowie seit einiger Zeit die Chance, Hedging-Positionen auszuführen über die webbasierte Version des MetaTrader 5. Ganz gleich, welcher Browser vom Händler genutzt wird. Die Plattform eignen sich dank Multi-Market-Zugang gerade für Trader, die viel Wert auf eine umfangreiche Technische Analyse legen.

Im Rahmen der charttechnischen Analyse verfügt die Anwendung vorinstalliert bereits über mehr als 30 technische Indikatoren, die bei etlichen Brokern sonst erst durch extern abgerufene Software eingesetzt werden könnten. Einen frühzeitigen MetaTrader 5 Indikatoren Download braucht es also wenigstens in der ersten Zeit eher nicht.

Webbasierte MT5-Version besonders rasch verfügbar

Die webbasierte MT5-Variante sorgt zudem dafür, dass User nicht erst ein spezielles Programm auf ihrem Rechner installieren müssen. Die Markttiefe im MetaTrader 5 erweist sich nicht nur für langfristig agierende Trader als vorteilhaft. Gerade Daytrader vertrauen gerne auf diesen Analyse-Ansatz, um gute Gelegenheiten ausfindig zu machen. Auch vorbereitend auf Orders, die mittels One-Click-Trading beim Broker in Auftrag gegeben werden. Der Software-Anbieter selbst teilt in seiner Unternehmensmeldung mit, man wolle mit der Ergänzung um die Markttiefe und das MT5 Hedging vor allem der wachsenden Popularität des Programms Rechnung tragen, wobei es vor allem darum geht, die Webversion des MT5 auf einen ähnlichen Nachfrage-Status zu heben, wie ihn der Desktop MetaTrader 5 schon länger vorweisen kann.